Was ist ein SpielRaum?

„Beobachte! Lerne dein Kind kennen! 

Wenn du wirklich bemerkst, was es nötig hat, wenn du fühlst, was es braucht, dann wirst du es auch richtig behandeln, wirst du es richtig lenken, erziehen.“

Dr. Emmi Pikler


Das Konzept eines SpielRaumes wurde nach der Pädagogik Dr. Emmi Piklers (1902-1984) für Eltern mit ihren Säuglingen oder Kleinkindern entwickelt. Die ungarische Kinderärztin erforschte die natürliche Bewegungsentwicklung des Kindes. Ihre Ergebnisse wendete sie in dem von ihr gegründete Säuglingsheim Lóczy an. Die typischen Verhaltensweisen von Heimkindern traten bei diesen Kindern nicht auf.
Ihre Pädagogik geht davon aus, dass eine eigenständige Bewegungsentwicklung, freies Spiel, wertschätzende Kommunikation und achtsame Pflege die Grundlage für eine gesunde Persönlichkeitsentwicklung sind.

 

zwei Kinder spielen

SpielRäume nach Pikler - Lerne dein Kind mit neuen Augen zu sehen

Die Kleinsten entdecken im SpielRaum ihren Körper und ihre Umgebung frei nach ihren Bedürfnissen. 


Die Eltern lehnen sich zurück und schauen ihren Kindern aufmerksam zu.  

Daraus erwächst die Freude und das Vertrauen in die selbstständige Entwicklung ihres Kindes.

Als SpielRaum-Leiterin schaffe ich eine entspannte und liebevolle Atmosphäre, in der Kinder und Eltern zur Ruhe kommen können. Bei Konflikten begleite ich die Kinder zurückhaltend und achtsam. 


Am Ende jeder Stunde lade ich Euch mit Eurem Kind zu einem Handgestenspiel oder einem sogenannten "Liebkoschen" nach Wilma Ellersiek ein.
Im Gespräch, aber auch an Elternabenden, vermittle ich ganz grundlegendes, alltagsbezogenes Wissen zu wechselnden pädagogischen Themen wie z.B. Bindung, Bewegung, freies Spiel oder Medien.

In einer klassischen Krabbelgruppe dagegen liegt der Schwerpunkt auf dem Austausch der Eltern untereinander. Für die Kinder gibt es in der Regel ein Mal- oder Bastelangebot.

Ein Kursmodul beginnt jeweils am Anfang des Jahres, nach den Osterferien und nach den Sommerferien. Pro Modul gibt es zwei Elternabende. In den Ferien findet in der Regel kein SpielRaum statt.

Kurse

SpielRaum 1

mitwochs, 9:15-10:15 Uhr

SpielRaum 2

mittwochs, 10:45-11:45 Uhr

SpielRaum 3

donnerstags, 9:15-10:15 Uhr

Die Elternabende sind ein wesentlicher Bestandteil des Spielraumes und sind nur gemeinsam buchbar.


Bei finanziellen Erschwernissen kannst du gerne persönlich auf mich zukommen.



Netzwerk

Yvonne 

in den Räumlichkeiten der Bertha-Benz-Straße 2:

  • Doula
  • Hypnobirthing
  • Kurse: Vor und nach der Geburt 
  • Elternkurse und Coaching

„Wesentlich ist, daß das Kind möglichst viele Dinge selbst entdeckt. Wenn wir ihm bei der Lösung aller Aufgaben behilflich sind, berauben wir es gerade dessen, was für seine geistige Entwicklung das Wichtigste ist. Ein Kind, das durch selbständige Experimente etwas erreicht, erwirbt ein ganz andersartiges Wissen als eines, dem die Lösung fertig geboten wird.“ 

Dr. Emmi Pikler

Meine Buchempfehlung:

Miteinander vertraut werden -
Erfahrungen und Gedanken zur Pflege von Säuglingen und Kleinkindern 
von Emmi Pikler